Wir führen Technologien zusammen.

Logo

Produkte

Die Helmut Hund GmbH bietet ein Gesamt-Programm: Neben den tragbaren optischen Staubkonzentrationsmessgeräten gemäß Johannesburger Konvention finden Sie bei uns sowohl tragbare gravimetrische Sammler als auch für Messungen nach TRGS 900 geeignete tragbare gravimetrisch/optische Kombinationsmessgeräte (nach EN 481-CEN, ACGIH, AIHA). Des weiteren bietet Ihnen unser Angebot diverse stationäre Staubkonzentrationsmessgeräte für Überwachungsaufgaben z.B. Filteranlagen, stationäre Holzstaub-Sensoren gemäß prEN12779 und TRGS 553 an Umluftfilteranlagen und stationäre Staubkonzentrationsmessgeräte für hohe Temperaturen und hohe Drücke.

 

Filterüberwachungssensor TM-F

Filterüberwachungssensor TM-F

Messaufgabe: Filterüberwachung, Prozessüberwachung Klima und Lüftung
  • Einsatzmöglichkeit: Stationär
  • Messprinzip: Streulicht, passiv
  • Messbereich: 0 - 2 mg/m3 umschaltbar auf 0 - 20 mg/m3, andere Messbereiche möglich
  • Nachweisgrenze: ca 5 µg/m3 für DEHS-Partikel
  • Ausgang: 4 - 20 mA
  • Gewicht: ca. 3 Kg
  • Sonstiges: Grenzwertalarm einstellbar
  • Anwendung: Filterüberwachungen an gekapselten Bearbeitungszentren, Überwachung der Luftrückführung an Filteranlagen, Pegelüberwachung in Innenräumen, Überwachung der Staubkonzentrationen im Gelände bei Erdarbeiten
  • Bestellnummer: 001.0090.000
  • Broschüre

    TM-F Ex

    TM-F Ex

    Die Staubmessgeräte der TM-F Produktfamilie kommen zum Einsatz in der industriellen Staubüberwachung von Produktionsprozessen, Lüftungsanlagen, Filteranlagen und im Bergbau.

    Die bewährten und zuverlässigen Sensoren dienen der Überwachung von alveolengängigen Stäuben. Die Geräte sind kompakt und robust, einfach zu bedienen, extrem wartungsarm und besitzen einen Anschluss für Spülluft. Die Signalausgänge können leicht in eine bestehende Infrastruktur integriert werden.

    Das TM-F Ex ist ein neuer Staubsensor mit ATEX/IECEx-Zertifizierung. Es ist eine eigensichere Version mit analogem Signalausgang und kann zur Überwachung von alveolengängigen Stäuben im Bergbau-Umgebungen und explosionsgefährdeten Bereichen eingesetzt werden.

    Broschüre

    TM-F COM

    TM-F COM

    Die Staubmessgeräte der TM-F Produktfamilie kommen zum Einsatz in der industriellen Staubüberwachung von Produktionsprozessen, Lüftungsanlagen, Filteranlagen und im Bergbau.

    Die bewährten und zuverlässigen Sensoren dienen der Überwachung von alveolengängigen Stäuben. Die Geräte sind kompakt und robust, einfach zu bedienen, extrem wartungsarm und besitzen einen Anschluss für Spülluft. Die Signalausgänge können leicht in eine bestehende Infrastruktur integriert werden.

    Das TM-F COM ist ein neuer netzwerkfähiger Staubsensor zur Fernüberwachung von Staubmessdaten in industriellen Umgebungen. Er enthält ein zusätzliches Modul mit dem Signale via GSM und Ethernet zum HUND web-based services übertragen und von dort auf jedem internetfähigen Gerät angezeigt und gespeichert werden können.

    Broschüre

    Respicon TM Staubsammel- und messgerät

    Respicon TM Staubsammel- und messgerät

    Messaufgabe: Emissions-, Arbeitsplatz- und teilweise Prozessüberwachung Klima und Lüftung
  • Einsatzmöglichkeit: Personengetragen und stationär
  • Messprinzip: Zweistufiger virtueller Impaktor, Kombination gravimetrischer Staubsammler auf 3 Filterstufen mit zusätzlichen 3 optischen Messkammern
  • Standard: EN 481, ISO, ACGIH, AIHA, MAK-Liste (TRGS 900)
  • Messbereich: 0-200 mg/m3 für jede optische Messkammer
  • Nachweisgrenze: ca. 50 µg/m3 bei DEHS-Partikel
  • Gewicht: ca. 475 g
  • Sonstiges: Probenahme auf 37 mm-Glasfaserfiltern, Membranfiltern, 3 Streulichtmeßkammern, Datenlogger, Transfer- u. umfangreiche Auswertesoftware
  • Anwendung: Kurzzeitmessung nach EN 481/ISO 7708, Langzeitmessungen, Arbeitsbereichsanalyse, Arbeitsplatzüberwachung, Zeitlicher Staubkonzentrationsverlauf der drei Größenfraktionen nach EN 481, Analytik
  • Bestellnummer: 001.0087.001
  • Broschüre

    Respicon 2 TM

    Respicon 2 TM

  • Messaufgabe: Imission, Arbeitsplatzüberwachung und teilweise Prozessüberwachung in Klima und Lüftung
  • Beschreibung: Respicon 2 TM
  • Einsatzmöglichkeit: Personengetragen und stationär
  • Messprinzip: Simultane Sammlung des Schwebstaubes in drei Größenfraktionen gemäß EN 481
  • (einatembar, thoraxgängig, alveolengängig). Zusätzliche Streulichtmessung(Tyndall-Effekt) in jeder Sammelstufe.
  • Standard: EN 481, ISO, ACGIH, AIHA, MAK-Liste (TRGS 900)
  • Messbereich: 0 – 10 [mg/m³]
  • Nachweisgrenze: ca. 30 µg/m³
  • Sonstiges: Probenahme auf 37 mm - Glasfaserfiltern, Membranfiltern, 3 Streulichtmesskammern, Datenlogger, Transfer-und umfangreiche Auswertesoftware
  • Anwendung: Kurzzeitmessung nach EN 481/ISO 7780, Langzeitmessungen, Arbeitsbereichsanalyse, Arbeitsplatzüberwachung, zeitlicher Staubkonzentrationsverlauf der drei Größenfraktionen nach EN 481, Analytik
  • Bestellnummer: 001.0200.000
  • Broschüre

    TM data II Staubmessgerät

    TM data II Staubmessgerät

    Messaufgabe: Emissions- und Arbeitsplatzüberwachung, Prozessüberwachung Klima und Lüftung und teilweise Sauberräume
  • Einsatzmöglichkeit: Tragbar
  • Messprinzip: Streulicht, passiv, Zeitlicher Konzentrationsverlauf
  • Standard: Johannesburger Konvention (A-Staub)
  • Messbereich: 0 - 100 mg/m3
  • Nachweisgrenze: ca. 10 µg/m3 bei DEHS-Partikel
  • Schnittstellen: USB, Bluetooth
  • Sonstiges: Integrierter Datenspeicher, Bedienung über Touchscreen-Display, Abspeichern und Auswahl von Kalibrierfaktoren
  • Anwendung: Bewertungen von Staubminderungsmaßnahmen, Qualitätskontrolle, Filteranlagenprüfung, Arbeitsplatzmessung, Arbeitsplatzüberwachung und -analyse nach TRGS 402
  • Bestellnummer: 001.0400.000
  • Broschüre

    TM-M Staubmessgerät

    TM-M Staubmessgerät

    Messaufgabe: Immission-, Emission- und Arbeitsplatzüberwachung
  • Einsatzmöglichkeit: Tragbar
  • Messprinzip: Streulicht passiv
  • Standard: Johannesburger Konvention, Feinstaubmessung
  • Messbereich: 0 - 1 und 0 - 10 mg/m3
  • Nachweisgrenze: ca. 5 µg/m3 bei DEHS-Partikel
  • Ausgang: 4 - 20 mA, Digitale Schnittstelle
  • Sonstiges: integrierter Datenspeicher, LED-Anzeige
  • Anwendung: Hochauflösende Messung der Staubkonzentration am Arbeitsplatz, im Gelände und an Filteranlagen
  • Bestellnummer: 001.0075.000
  • TM-SE digital Staubmessgerät

    TM-SE digital Staubmessgerät

    Messaufgabe: Emissions-, Arbeitsplatz- und teilweise Prozessüberwachung Klima und Lüftung
  • Einsatzmöglichkeit: stationär
  • Messprinzip: Streulicht, passiv
  • Standard: Feinstaubmessung
  • Messbereich: 0 - 2 - 20 mg/m3, umschaltbar
  • Nachweisgrenze: ca. 5 µg/m3 für DEHS-Partikel
  • Ausgang: RS232 C-Schnittstelle, 4 - 20 mA
  • Gewicht: ca. 8 kg
  • Sonstiges: 2 Grenzwertalarme, digital einstellbar, 2 Grenzwertrelais, Automatikfunktionen für Nullpunkt, Kalibrierung, Fehlermeldung
  • Anwendung: Filterüberwachung unter normalen Umgebungsbedingungen, auch im Außenbereich, Prozeßsteuerung, Steuerung von lufttechnischen Anlagen
  • Bestellnummer: 001.0100.000